MITTWOCH, 28. SEPTEMBER 2022

AKTUELLE RECHTSNEWS VON ANWALTSBLOGS UND JURISTISCHEN WEBSITES

Gilt das Verwertungsverbot des § 136a Abs. 3 Satz 2 StPO absolut und auch zugunsten von Mitbeschuldigten?

Gefunden auf Etl-Rechtsanwaelte.de am 10.09.2022 für den Bereich Arbeitsrecht in Arbeit und Beruf | 921 Wörter, 2 Leser
Textauszug: Ja, meint der BGH Die Freiheit der Willensentschließung und der Willensbetätigung des Beschuldigten darf nicht beeinträchtigt werden durch Mißhandlung, …





Möchten Sie einen Anwalt für Arbeitsrecht in Ihrer Nähe finden? Jetzt anzeigen




Ähnliche Artikel