RSS-Feed

Whatsapp vs Threema – Datenschutz bei der Informationsübermittlung | 19.01.2020

★★★★★ 92% Empfehlung von 12 Stimmen

Textauszug: [...] Erwiderung auf Stellungnahme des Maklerpools „Blaudirekt“ zu dessen YouTube-Beiträgen „AVV: Kanzlei Michaelis“ vom 22. 10. 2018 und „Schickt uns Eure Auftragsverarbeitungsverträge “ vom 08. 10. 844 1500 Alexander Alexander2018-11-14 …

Schlagworte: Alexander, Threema, 2018Weiterlesen, Daten, Datenschutz, Messenger, Kommunikation, Whatsapp

Der Artikel wurde bisher 19 mal gelesen. Quelle und URL: https://kanzlei-michaelis.de/whatsapp-vs-threema-datenschutz-bei-der-informationsuebermittlung

Scrollen Sie hinunter, um ähnliche Rechtsartikel zum Thema zu sehen.

Anwaltssuche: Rechtsanwälte für Datenschutzrecht finden




https://anwaltsblogs.de/postimg/https://kanzlei-michaelis.de/whatsapp-vs-threema-datenschutz-bei-der-informationsuebermittlung?size=320
Foto: kanzlei-michaelis.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Artikel 1 - zum Thema


Dieser Artikel
Datenschutzrecht

Whatsapp vs Threema – Datenschutz bei der Informationsübermittlung

Erwiderung auf Stellungnahme des Maklerpools „Blaudirekt“ zu dessen YouTube-Beiträgen „AVV: Kanzlei Michaelis“ vom 22. 10. 2018 und „Schickt uns Eure Auftragsverarbeitungsverträge “ vom 08. … Zum Thema

kanzlei-michaelis.de | Hamburg

, 1434 Wörter, Bewertung: ★★★★★

Zum Thema
Internetrecht

WhatsApp Nummernweitergabe – Die AGB entbehren jeglicher Grundlage

Geht WhatsApp am A…vorbei. ... befasst sich mit den Entwicklungen der künstlichen Intelligenz und fragt sich, ob es eine Superintelligenz geben wird. Veröffentlicht 31. Zum Thema

infodocc.info | Mainz

, 1323 Wörter

Zum Thema
Unternehmensrecht

WhatsApp & Co.: Verwendung von Messengerdiensten in Unternehmen

Das erste Problem an der Nutzung von WhatsApp in Unternehmen besteht darin, dass die App in der Regel automatisch auf das Telefonbuch des Smartphones zugreift und alle dort gespeicherten … Zum Thema

datenschutzerklaerung.info | München

, 747 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Datenschutz/Arbeitsrecht: Verpflichtung zur Krankmeldung via WhatsApp

Dieser lag folgender Sachverhalt zugrunde: Ein Arbeitgeber hatte alle Mitarbeiter seines Unternehmens schriftlich dazu aufgefordert, Krankmeldungen per WhatsApp an die Personalabteilung zu … Zum Thema

hubert-beeck.de | Homburg

, 326 Wörter

Zum Thema
Datenschutzrecht

Der Hamburgische Datenschutzbeauftragte rät zum Verzicht auf Whats App

Nach der Verwaltungsanordnung des Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Johannes Caspar, gegen Facebook, es zu unterlassen, Daten der deutschen … Zum Thema

datenschutzticker.de | Köln

, 129 Wörter

Zum Thema
Schulrecht

Themenreihe Datenschutz und Corona – Teil 8: Homeschooling und Datenschutz

Whatsapp, Facebook und Instagram gelten als Datensammler und sind für die Kommunikation zwischen Schüler und Lehrer in einigen Bundesländern, wie z. B. in Hamburg, sogar komplett untersagt. Zum Thema

datenschutzticker.de | Köln

, 850 Wörter

Zum Thema
Internetrecht

Anforderung von Krankmeldungen über WhatsApp ist unzulässig

Es ist nämlich davon auszugehen, dass die Beschäftigten – jedenfalls in der Regel –nicht hinreichend über die Risiken einer Kommunikation über WhatsApp und den mangelnden Schutz ihrer Daten … Zum Thema

raschlosser.com | Köln

, 516 Wörter

Zum Thema
Inkassorecht

Unzulässige Weitergabe von Mobiltelefonnummern an Facebook: Verbraucherschützer mahnen WhatsApp ab

Die Juristen des VZBV sehen insbesondere die Einwilligungserklärungen der Nutzer, auf die sich WhatsApp beruft, als unzureichend an, und den Tatbestand der Verbrauchertäuschung dadurch … Zum Thema

datenschutzticker.de | Köln

, 284 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Bundesdatenschutzbeauftragter warnt vor Einsatz von WhatsApp

Darin führt er aus, dass allein das Versenden von Nachrichten Metadaten erzeugt, die an WhatsApp Ireland Ltd. – bzw. an das Mutterunternehmen Facebook – übermittelt werden. Zum Thema

datenschutzticker.de | Köln

, 308 Wörter

Zum Thema
Arzthaftungsrecht

Keine Krankschreibung per WhatsApp

Eine Krankschreibung per WhatsApp erfüllt in keinem Fall die Nachweispflicht im Sinne §5 EFZG der Grundlage für die Krankheitsfall ist, da die Ausstellung Wege der Ferndiagnose erfolgt … Zum Thema

kanzleischuck.de | Wiesbaden

, 148 Wörter

Rechtsbereiche

Rechtsbereiche sind jeweils Zusammenfassungen thematisch ähnlicher Rechtsgebiete (z.B. Familie und Kind zusammengesetzt aus den Rechtsgebieten Familienrecht, Eherecht, Scheidungsrecht uvm.)

Top-10-Rechtsblogs

  1. ra-kotz.de
  2. blog.burhoff.de
  3. rechtsanwalt-krau.de
  4. it-recht-kanzlei.de
  5. etl-rechtsanwaelte.de
  6. anwalt-kg.de
  7. kanzlei.biz
  8. otto-schmidt.de
  9. fgvw.de
  10. hantkepartner.de
Die Top-Rechtsblogs ermitteln sich regelmäßig neu aus Menge und Popularität der in letzter Zeit auf der Webseite bzw. dem Blog erschienenen Artikel.