RSS-Feed

ArbG Siegburg: Handbremse nicht angezogen – Postzusteller muss Schadensersatz zahlen | 19.11.2019

Textauszug: [...] Die Klägerin verlangte mit ihrer Klage vor dem Arbeitsgericht Schadensersatz von ihrem Mitarbeiter. Mit Urteil vom 11. 04. 2019 gab das Arbeitsgericht Siegburg der Klage statt und entschied, dass der Beklagte einen Schadensersatz von 873,07 EUR …

Schlagworte: Handbremse, Postzusteller, Schadensersatz, Siegburg, Beklagte, Straße, Fahrzeug, Arbeitsgericht

Quelle und URL: https://ra-stein-sonntag.de/news/2019/11/19/arbg-siegburg-handbremse-nicht-angezogen-postzusteller-muss-schadensersatz-zahlen

Scrollen Sie hinunter, um ähnliche Rechtsartikel zum Thema zu sehen.

Anwaltssuche: Rechtsanwälte für AGB-Recht finden




https://anwaltsblogs.de/postimg/https://ra-stein-sonntag.de/news/2019/11/19/arbg-siegburg-handbremse-nicht-angezogen-postzusteller-muss-schadensersatz-zahlen?size=320
Foto: ra-stein-sonntag.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Artikel 1 - 10 zum Thema


Zum Thema
AGB-Recht

Handbremse nicht angezogen: Postzusteller muss Schadensersatz zahlen

Das ArbG Siegburg hat entschieden, dass ein Postzusteller, der seinen Transporter auf einer abschüssigen Straße nicht durch Handbremse und Gangeinlegen sichert, dem Arbeitgeber für den … Zum Thema
Dieser Rechtstipp ist auf mehreren Kanzleiblogs vorhanden:
(Dies kann bedeuten, dass die Kanzleiblogs ihn aus dritter Quelle beziehen.)

steinruecke-sausen.de | Köln

rechtsanwalt-krau.de | Hohenahr

, 265 Wörter

Dieser Artikel
AGB-Recht

ArbG Siegburg: Handbremse nicht angezogen – Postzusteller muss Schadensersatz zahlen

Die Klägerin verlangte mit ihrer Klage vor dem Arbeitsgericht Schadensersatz von ihrem Mitarbeiter. Mit Urteil vom 11. 04. 2019 gab das Arbeitsgericht Siegburg der Klage statt und … Zum Thema

ra-stein-sonntag.de | Solingen

, 286 Wörter

Zum Thema
Schadensrecht

Handbremse nicht angezogen: Postzusteller haftet für Schäden durch sein wegrollendes Fahrzeug

Sichert ein Postzusteller seinen Transporter auf einer abschüssigen Straße nicht durch Handbremse und Gangeinlegen, haftet er dem Arbeitgeber für den entstandenen Schaden, wenn das Fahrzeug … Zum Thema

advo-reuter.de | Jülich

, 309 Wörter

Zum Thema
AGB-Recht

Handbremse nicht gezogen: Postzusteller muss Schadensersatz zahlen

Sichert ein Postzusteller seinen Transporter auf einer abschüssigen Straße nicht durch Handbremse und Gangeinlegen, haftet er dem Arbeitgeber für den entstandenen Schaden, wenn das Fahrzeug … Zum Thema

otto-schmidt.de | Köln

, 367 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Darf ein Arbeitgeber auf die Eigenkündigung eines Arbeitnehmers mit längerer Kündigungsfrist mit

Grundsätzlich darf der Arbeitgeber das nicht hat das Arbeitsgericht Siegburg mit Urteil vom 17. 07. 2019 – 3 Ca 500/19 – entschieden. eine betriebsbedingte ordentliche Kündigung seitens des … Zum Thema

haerlein.de | Nürnberg

, 129 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Keine Kündigung wegen Abkehrwillens

Die Beklagte kündigte daraufhin ihrerseits dem Kläger mit Schreiben vom 31. 01. 2019 zum 28. 02. 2019 wegen dem in der Kündigung zum Ausdruck gekommenen Abkehrwillen des Klägers. Zum Thema

steinruecke-sausen.de | Köln

, 308 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

BAG: Die Bezugnahme im Arbeitsvertrag auf kirchliche Arbeitsrechtsregelungen genügt nicht zum Nachweis einer Ausschlussfrist

Die bloße Inbezugnahme der Arbeitsrechtsregelung als solche genügt für den danach erforderlichen Nachweis nicht. Auch ein sog. „qualifizierter Nachweis“ nach § 2 Abs. 3 Satz 1 NachwG, … Zum Thema

ra-stein-sonntag.de | Solingen

, 485 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Altenpflegerin bringt krankes Kind zur Arbeit mit – fristlose Kündigung?

Das ArbG Siegburg hat entschieden, dass es trotz der dadurch erfolgten Verletzung der arbeitsvertraglichen Pflichten keine fristlose Kündigung durch den Arbeitgeber rechtfertigt, wenn eine … Zum Thema

steinruecke-sausen.de | Köln

, 288 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Fristlose Kündigung wegen Missbrauch von Kundendaten

Ein Arbeitgeber darf einen Arbeitnehmer fristlos kündigen, sofern dieser in exzessiver und offensichtlich unverhältnismäßiger Weise Kundendaten missbraucht hat. Zum Thema

firstlex.de | Hamburg

, 285 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Gescheiterte Rache: Eine Kündigung wegen Abkehrwillens eines Arbeitgebers ist nur in Ausnahmefällen zulässig

Zwar kann ein Abkehrwille eines Arbeitnehmers in seltenen Fällen durchaus eine betriebsbedingte Kündigung rechtfertigen - das geht aber nur, wenn Schwierigkeiten mit der Nachbesetzung der … Zum Thema
Dieser Rechtstipp ist auf mehreren Kanzleiblogs vorhanden:
(Dies kann bedeuten, dass die Kanzleiblogs ihn aus dritter Quelle beziehen.)

merten-und-kollegen.de | Völklingen

ktp-anwalt.de | Wuppertal

baltesundrixe.de | Bielefeld

, 281 Wörter