RSS-Feed

Nutzungsentschädigung unter Miterben | 23.06.2019

23.06.2019 - 603 Wörter
Textauszug:
[...] Liegt keine Vereinbarung über die Nutzung von Nachlassgegenständen und/oder deren Entgeltlichkeit vor, bedarf es zur Geltendmachung einer Nutzungsentschädigung gegen den nutzenden Miterben zunächst eines sogenannten Neuregelungsverlangens gegenüber …

Schlagworte: Miterben, Beschlussfassung, Erbengemeinschaft, Nutzungsentschä, Verwaltung, §, ü, Nutzungsentschädigung

Der Artikel wurde bisher 3 mal gelesen. Quelle und URL: https://www.advocatio.de/news/1561288724.html

Scrollen Sie hinunter, um ähnliche Rechtsartikel zum Thema zu sehen.

Rechtsanwälte für Grundstücksrecht suchen




https://anwaltsblogs.de/postimg/https://www.advocatio.de/news/1561288724.html?size=320
Foto: advocatio.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Zum Thema
Erbrecht

Miterbe bewohnt Nachlassimmobilie – die übrigen Erben haben einen Anspruch auf Nutzungsentschädigung

Die beiden übrigen Geschwister möchten eine Nutzungsentschädigung für die Nutzung des der Erbengemeinschaft gehörenden Hauses bis endgültig entschieden ist, was mit der Immobilie geschehen … mehr lesen

kanzlei-soebbeke.de | Gronau

, 319 Wörter

Dieser Artikel
Grundstücksrecht

Nutzungsentschädigung unter Miterben

Liegt keine Vereinbarung über die Nutzung von Nachlassgegenständen und/oder deren Entgeltlichkeit vor, bedarf es zur Geltendmachung einer Nutzungsentschädigung gegen den nutzenden Miterben … mehr lesen

advocatio.de | München

, 603 Wörter

Zum Thema
Allgemeines Recht

Bestattungskostenbescheid: Miterbenstellung bedingt keine Klagebefugnis gegen Bescheid, der einem Miterben zuging

Ein Erbe wollte vor dem Verwaltungsgericht Klage gegen einen Leistungsbescheid über Bestattungskosten einreichen, der an seinen Bruder als Miterben gerichtet war. mehr lesen

sigloch-coll.de | Stuttgart

, 222 Wörter

Zum Thema
Gebrauchsrecht

Auflassung eines Grundstücks durch Miterben, wenn andere Miterben ihre Mitwirkung verweigern

Erklärt ein Miterbe für sich und für die übrigen Mitglieder der Erbengemeinschaft die Auflassung eines in den Nachlass fallenden Grundbesitzes, so ist im Grundbucheintragungsverfahren der … mehr lesen

kuther.de | Frankfurt

, 182 Wörter

Zum Thema
Erbrecht

Erweiterte Stundung bei Auszahlung des Pflichtteils

Nur in wenigen Ausnahmen war bisher eine Stundung Aufschub durch Stundung war bisher nur den Pflichtteilsberechtigten wie Ehegatten oder Kindern vorbehalten, so dass andere Erben oft … mehr lesen

daserbrecht.de | Hannover

, 477 Wörter

Zum Thema
Mietrecht

BGH: Ansprüche des Vermieters auf Nutzungsentschädigung, wenn Mieter gekündigte Wohnung nicht räumt

Bitte beachten Sie: aus berufsrechtlichen Gründen erfolgt keine Rufannahme bei Anrufen mit unterdrückter Rufnummer; Anrufe mit unterdrückter Rufnummer werden automatisch abgewiesen. mehr lesen

schreiner-lederer.de | Freising

, 283 Wörter

Zum Thema
Erbrecht

Sittenwidrige Verknüpfung zwischen Erbenstellung und Besuchspflicht

Juli 2019 Sittenwidrige Verknüpfung zwischen Erbenstellung und Besuchspflicht Setzt ein Erblasser erbrechtliche Vermögensvorteile als Druckmittel für zu Lebzeiten durchzuführende Besuche … mehr lesen
Dieser Rechtstipp ist auf mehreren Kanzleiblogs vorhanden:
(Dies kann bedeuten, dass die Kanzleiblogs ihn aus dritter Quelle beziehen.)

lsv-legal.com | Frankfurt

conscienta.de | Offenbach

wf-p.de

speckin-pp.de | Greifswald

, 190 Wörter, Bewertung: ★★★★★

Zum Thema
Gebrauchsrecht

Weiternutzung von Nachlassgegenständen durch einen Miterben

In einer neueren Entscheidung hat sich das OLG Stuttgart zu der Frage geäußert, was die übrigen Miterben tun müssen, um eine anderweitige Verwaltung der Immobilie durchzusetzen . mehr lesen

advocatio.de | München

, 507 Wörter

Zum Thema
Grundstücksrecht

Muss der alleinnutzende Miterbe Miete zahlen?

Der Beschluss, dass ein Miterbe ein Entgelt für die Alleinnutzung von Nachlassimmobilien an den Nachlass zu zahlen habe, sei genau eine solche ordnungsmäßige Verwaltung. mehr lesen

rechtinfo.de | Siegburg

, 608 Wörter

Zum Thema
AGB-Recht

Aufhebung eines Geschäftsführeranstellungsvertrags kann auch mündlich erfolgen

Ob zwischen der Gesellschaft und dem Geschäftsführer eine solche Vereinbarung zustande gekommen ist, kann sich aus einer Vielzahl von Indizien zur Überzeugung des Gerichts ergeben. … mehr lesen

kuther.de | Frankfurt

, 135 Wörter