MONTAG, 15. AUGUST 2022

AKTUELLE RECHTSNEWS VON ANWALTSBLOGS UND JURISTISCHEN WEBSITES

Meinungsäußerungsfreiheit deckt auch scharfe und überzogene, abwertende Meinungsäusserung; erst Schmähkritik ist untersagt

Gefunden auf Ipitlaw.de am 02.08.2022 für den Bereich Presserecht in Urheber und Marken | 270 Wörter, 2 Leser
Textauszug: Dies gilt auch für Äußerungen, in denen Tatsachen und Meinungen sich vermengen, sofern sie durch die Elemente der Stellungnahme, des Dafürhaltens oder …





Möchten Sie einen Anwalt für Presserecht in Ihrer Nähe finden? Jetzt anzeigen




Ähnliche Artikel