DIENSTAG, 22. JUNI 2021

AKTUELLE RECHTSNEWS VON ANWALTSBLOGS UND JURISTISCHEN WEBSITES

VG Magdeburg ordnet aufschiebende Wirkung gegen eine Zwangsgeld- und Zwangshaftandrohung an - keine inhaltliche Auseinandersetzung mit dem sog. "Ma- sernschutzgesetz"

Gefunden auf Rechtsanwalt-Verfassungsrecht.de am 05.06.2021für den Bereich Umgangsrecht in Ehe und Familie | 617 Wörter, 1 Leser

Textauszug: Lipinski: "Die indirekte Impfpflicht zu Lasten des Kindes berührt dessen Grundrecht auf körperiche Unversehrtheit, und wenn der Vater des Kindes …


Zum Volltext des Artikels hier klicken



Möchten Sie einen Anwalt für Umgangsrecht finden? Jetzt anzeigen



Ähnliche Artikel