RSS-Feed

Grundbuchamt lag falsch: Für die Herausnahme einzelner Nachlassgegenstände ist die Zustimmung der Ersatzerben nicht nötig | 17.08.2019

17.08.2019 - 344 Wörter
Textauszug:
[...] Da Verfügungen über das Grundstück der Zustimmung des Ersatznacherben nicht bedürfen, besteht auch keine Veranlassung, eine solche für ein Rechtsgeschäft zwischen dem Vor- und dem Nacherben zu verlangen, mit dem ein Erbschaftsgegenstand aus dem …

Schlagworte: [Ersatzerben, Zustimmung, Nacherben, Nachlass, Grundbuchamt, Nachlassgegenstände, Herausnahme, Vor]

Der Artikel wurde bisher 2 mal gelesen. Quelle und URL: https://www.ktp-anwalt.de/aktuelles/1644-grundbuchamt-lag-falsch-fuer-die-herausnahme-einzelner-nachlassgegenstaende-ist-die-zustimmung-der-ersatzerben-nicht-noetig.html

Scrollen Sie hinunter, um ähnliche Rechtsartikel zum Thema zu sehen.

Rechtsanwälte für Erbrecht suchen




https://anwaltsblogs.de/postimg/https://www.ktp-anwalt.de/aktuelles/1644-grundbuchamt-lag-falsch-fuer-die-herausnahme-einzelner-nachlassgegenstaende-ist-die-zustimmung-der-ersatzerben-nicht-noetig.html?size=320
Foto: ktp-anwalt.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Dieser Artikel
Erbrecht

Grundbuchamt lag falsch: Für die Herausnahme einzelner Nachlassgegenstände ist die Zustimmung der Ersatzerben nicht nötig

Da Verfügungen über das Grundstück der Zustimmung des Ersatznacherben nicht bedürfen, besteht auch keine Veranlassung, eine solche für ein Rechtsgeschäft zwischen dem Vor- und dem Nacherben … mehr lesen

ktp-anwalt.de | Wuppertal

, 344 Wörter

Zum Thema
Grundstücksrecht

Artikel Vereinigung von Grundstücken – Voraussetzungen und Verfahren mehr erfahren

Das Tatbestandsmerkmal der Besorgnis der Verwirrung ist nicht der Ermessensentscheidung des Grundbuchamtes zugänglich. § 5 Abs. 1 S. 2 GBO regelt dabei, wann insbesondere eine Vereinigung … mehr lesen

skwschwarz.de | Berlin · Frankfurt · Hamburg · Düsseldorf · München

, 484 Wörter

Zum Thema
Erbrecht

Kanzlei SRF Heilbronn – Die Bestimmung des Erben durch den Erblasser

Der Erblasser ist bei der Errichtung seiner Verfügung von Todes wegen weitestgehend frei und kann insbesondere unbeschränkt über die Person des Erben bestimmen. mehr lesen

srf-hn.de | Heilbronn

, 395 Wörter

Zum Thema
Grundstücksrecht

Eintragung einer auf dem Transsexuellengesetz beruhenden Namensänderung im Grundbuch

Zivilsenat des Bundesgerichtshofes hat entschieden, dass es wettbewerbsrechtlich unzulässig ist, wenn Apotheken ihren ... Die Beteiligte war mit ihrem damaligen männlichen Vornamen im … mehr lesen

bkw-anwalt.com | Aachen · Würselen

, 110 Wörter

Zum Thema
Mietrecht

Mieter darf Grundbuch des Vermieters einsehen!

Weil der Mieter vermutet, der Kaufvertrag sei gegebenenfalls wegen gesetzlicher Verstöße nichtig und es könne ein Vorkaufsrecht zu seinen Gunsten bestehen, verlangt er darüber hinaus vom … mehr lesen

anwalt-groll.de | München

, 505 Wörter

Zum Thema
Erbrecht

Ungeborene Enkel: Unbekannte Nacherben können bei Grundstücksverkauf durch Vorerben nicht durch diese vertreten werden

Bei männlichen Abkömmlingen wird von einer Zeugungsfähigkeit bis ins hohe Alter ausgegangen und es gibt die Möglichkeit der Adoption, so dass es nicht ausgeschlossen ist, dass es bis zum … mehr lesen

ktp-anwalt.de | Wuppertal

, 378 Wörter

Zum Thema
Grundstücksrecht

Das berechtigte Interesse zur Einsichtnahme in das Grundbuch

Auch der Grundstücksnachbar, der Auskunft über die Person des Eigentümers des benachbarten Grundstücks erlangen möchte, benötigt ein berechtigtes Interesse, um die gewünschte Information … mehr lesen

parlex.de | Freiburg

, 411 Wörter

Zum Thema
Baurecht

Rückbau des Terrassenausbaus: Bisher tolerierte Umbauten sind kein Freibrief, die nötige Genehmigung der Miteigentümer zu umgehen

Zudem hätten auch andere Miteigentümer bauliche Maßnahmen - wie Anbauten zum Unterstellen von Fahrrädern, zusätzliche Terrassenüberdachungen, Terrassenerweiterungen oder … mehr lesen

sigloch-coll.de | Stuttgart

, 303 Wörter

Zum Thema
Erbrecht

Nachdem eine örtliche Zuständigkeit eines deutschen Nachlassgerichts gemäß § 343 Absatz 1 …

Nachdem eine örtliche Zuständigkeit eines deutschen Nachlassgerichts gemäß § 343 Absatz 1 und Absatz 2 FamFG nicht begründet sei, sei gemäß § 343 Absatz 3 Satz 1 FamFG grundsätzlich das … mehr lesen

prof-burandt.de | Hamburg

, 826 Wörter

Zum Thema
Erbrecht

Umzug ins Ausland kann Nachlassverwaltung begründen !

Es sei auf Antrag eines Nachlassgläubigers die Nachlassverwaltung anzuordnen, wenn Grund zu der Annahme besteht, dass die Befriedigung der Nachlassgläubiger aus dem Nachlass durch das … mehr lesen

schnepper-melcher.de | Freiburg

, 564 Wörter

Rechtsbereiche

Rechtsbereiche sind jeweils Zusammenfassungen thematisch ähnlicher Rechtsgebiete (z.B. Familie und Kind zusammengesetzt aus den Rechtsgebieten Familienrecht, Eherecht, Scheidungsrecht uvm.)

Top-10-Rechtsblogs

  1. ra-kotz.de
  2. kanzlei.biz
  3. it-recht-kanzlei.de
  4. hensche.de
  5. rechtsanwalt-krau.de
  6. wbs-law.de
  7. jes-beratung.de
  8. advo-reuter.de
  9. fgvw.de
  10. anwalt-kg.de
Die Top-Rechtsblogs ermitteln sich regelmäßig neu aus Menge und Popularität der in letzter Zeit auf der Webseite bzw. dem Blog erschienenen Artikel.