RSS-Feed

VG Berlin: Merkel muss Äußerung zu Böhmermanns Schmähgedicht nicht unterlassen | 06.06.2019

06.06.2019 - 1027 Wörter
Textauszug:
[...] Denn die Aussage von Merkel, dass das Schmähgedicht bewusst verletzend war, trifft ja letztlich gerade den Kern der gesamten Diskussion und entspricht zudem der Argumentation von Böhmermann selbst in sämtlichen vorherigen Gerichtsverfahren.

Schlagworte: [Merkel Böhmermann, Äußerung, Schmähgedicht, Klage, Böhmermanns, Schmähgedichts, Aussage]

Quelle und URL: https://www.lhr-law.de/magazin/medienrecht-und-persoenlichkeitsrecht/merkel-schmaehgedicht-bewusst-verletzend

Scrollen Sie hinunter, um ähnliche Rechtsartikel zum Thema zu sehen.

https://anwaltsblogs.de/postimg/https://www.lhr-law.de/magazin/medienrecht-und-persoenlichkeitsrecht/merkel-schmaehgedicht-bewusst-verletzend?size=320
Foto: lhr-law.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Dieser Artikel
Allgemeines Recht

VG Berlin: Merkel muss Äußerung zu Böhmermanns Schmähgedicht nicht unterlassen

Denn die Aussage von Merkel, dass das Schmähgedicht bewusst verletzend war, trifft ja letztlich gerade den Kern der gesamten Diskussion und entspricht zudem der Argumentation von Böhmermann … mehr lesen

lhr-law.de | Köln

, 1027 Wörter

Zum Thema
Verwaltungsrecht

Böhmermann gegen Merkel: Verwaltungsgericht Berlin weist Klage zurück

Im Mai 2018 verklagte er die Bundesrepublik Deutschland auf Unterlassung; hilfsweise begehrte er die gerichtliche Feststellung, dass die öffentliche Erklärung vom April 2016 rechtswidrig … mehr lesen

kanzlei.biz | Augsburg

, 657 Wörter

Zum Thema
Allgemeines Recht

Schmähgedicht: Böhmermann klagt gegen Merkel

Damit sei der Eindruck entstanden, dass hier ihre persönliche Bewertung etwas zähle, erklärte sie. 2017 drohte Böhmermann laut einem Medienbericht Merkel mit einer Klage. mehr lesen

wbs-law.de | Köln

, 718 Wörter

Zum Thema
Streitschlichtung

Satiriker gegen Bundeskanzlerin: Jan Böhmermann unterliegt im Streit um Äußerungen der Bundeskanzlerin

Im Mai 2018 verklagte er die Bundesrepublik Deutschland auf Unterlassung; hilfsweise begehrte er die gerichtliche Feststellung, dass die öffentliche Erklärung vom April 2016 rechtswidrig … mehr lesen

advo-reuter.de | Jülich

, 411 Wörter

Zum Thema
Wettbewerbsrecht

GDL-Chef Weselsky verliert Rechtsstreit um Werbebebilderung

Claus Weselsky als „Mitarbeiter des Monats“ des Autovermieters Sixt: Der Gewerkschaftschef muss sich nach der Entscheidung des Oberlandesgericht Dresden nun mit der Werbeanzeige von Sixt … mehr lesen

lhr-law.de | Köln

, 824 Wörter

Zum Thema
Persönlichkeitsrecht

ENDLICH SCHARF“ – Computerbild durfte Beitrag mit Jan Böhmermann bebildern

Das Oberlandesgericht Köln hat aktuell eine Klage Jan Böhmermanns abgewiesen, der es als Eingriff in sein Persönlichkeitsrecht ansah, dass die Zeitschrift “Computer Bild” einen Beitrag über … mehr lesen

lhr-law.de | Köln

, 947 Wörter

Zum Thema
Gebrauchsrecht

Erdoğan vs. Böhmermann – Schmähgedicht bleibt in Teilen verboten

Das OLG hatte zuvor entschieden, dass das sog. „Schmähgedicht“ des TV-Satirikers Jan Böhmermann über den türkischen Präsidenten Erdoğan weiterhin in Teilen verboten bleibt. mehr lesen

wbs-law.de | Köln

, 1521 Wörter

Zum Thema
Allgemeines Recht

Die Bundeskanzlerin Angela Merkel diskutiert mit Studierenden der Nationalen Taras-Schewtschenko-Universität Kiew/Ukraine.

Die Bundeskanzlerin Angela Merkel diskutiert mit Studierenden der Nationalen Taras-Schewtschenko-Universität Kiew/Ukraine. mehr lesen

behrentin.de | Köln

, 100 Wörter

Zum Thema
Allgemeines Recht

Schmähgedicht – LG Hamburg mit angreifbarer Entscheidung

Diese Verhackstückelung des Landgericht Hamburg macht die im Ergebnis zu großen Teilen richtige Entscheidung daher angreifbar. ... befasst sich mit den Entwicklungen der künstlichen … mehr lesen

infodocc.info | Mainz

, 419 Wörter

Zum Thema
Allgemeines Recht

Entscheidung des EuGH – Sampling kann erlaubt sein

Der Europäische Gerichtshof mit Sitz in Luxemburg ist für die Auslegung des EU-Rechts zuständig und gewährleistet damit, dass das EU-Recht in allen EU-Mitgliedstaaten auf die gleiche Weise … mehr lesen

kpw-law.de | Stuttgart

, 945 Wörter