RSS-Feed

LfDI Baden-Württemberg veröffentlicht FAQ rund um Datenschutz und Sozialleistungen | 08.02.2019

08.02.2019 - 376 Wörter
Textauszug:
[...] Hierauf müssen Jobcenter und Sozialämter hinweisen. Art. 9 DSGVO stellt Daten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie …

Schlagworte: Sozialleistungen, Datenschutz, Daten, Jobcenter, Sozialämter, Baden-Württemberg, Fragen, Aufsichtsbehörde

Der Artikel wurde bisher 3 mal gelesen. Quelle und URL: https://www.datenschutz-notizen.de/lfdi-baden-wuerttemberg-veroeffentlicht-faq-rund-um-datenschutz-und-sozialleistungen-1022009

Scrollen Sie hinunter, um ähnliche Rechtsartikel zum Thema zu sehen.

Rechtsanwälte für Datenschutzrecht suchen




https://anwaltsblogs.de/postimg/https://www.datenschutz-notizen.de/lfdi-baden-wuerttemberg-veroeffentlicht-faq-rund-um-datenschutz-und-sozialleistungen-1022009?size=320
Foto: datenschutz-notizen.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Zum Thema
Verkehrsrecht

LfDI Baden-Württemberg verhängt erstes Bußgeld gegen Privatperson

Konkret habe er ohne dienstlichen Bezug und unter Verwendung seiner dienstlichen Benutzerkennung über das Zentrale Verkehrsinformationssystem Daten einer privaten Zufallsbekanntschaft … mehr lesen

datenschutzticker.de | Köln

, 152 Wörter

Dieser Artikel
Datenschutzrecht

LfDI Baden-Württemberg veröffentlicht FAQ rund um Datenschutz und Sozialleistungen

Hierauf müssen Jobcenter und Sozialämter hinweisen. Art. 9 DSGVO stellt Daten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche … mehr lesen

datenschutz-notizen.de | Bremen

, 376 Wörter

Zum Thema
Datenschutzrecht

Was die Datenschutzgrundverordnung offen lässt – Interview mit dem rheinland-pfälzischen Datenschutzbeauftragten Prof. Dr. Kugelmann

Die Datenschutzkonferenz , das Gremium der deutschen Aufsichtsbehörden des Bundes und der Länder, hat daher Muster abgestimmt, welche diesen erhöhten Anforderungen gerecht werden sollten. mehr lesen

datenschutz-notizen.de | Bremen

, 219 Wörter

Zum Thema
Datenschutzrecht

LfDI Baden-Württemberg verhängt Bußgeld in Höhe von 2.500,- Euro gegen früheren Juso-Landeschef

Hintergrund für den Bußgeldbescheid war, dass der frühere Juso-Landesvorsitzende anlässlich des sog. „Kleinen Landesparteitages“ der SPD Baden-Württemberg im Vorfeld eine Liste aller 168 … mehr lesen

datenschutzticker.de | Köln

, 551 Wörter

Zum Thema
Unternehmensrecht

LfDI Baden-Württemberg verhängt erstes Bußgeld in Deutschland nach der DS-GVO - Kooperation mit Aufsicht macht es glimpflich

Unter Einbeziehung der aufgewendeten und avisierten Maßnahmen für IT-Sicherheit hat das Unternehmen einschließlich der Geldbuße infolge des Verstoßes einen Gesamtbetrag im sechsstelligen … mehr lesen

exner-rechtsanwaelte.de | Dessau

, 675 Wörter, Bewertung: ★★★★★

Zum Thema
Unternehmensrecht

Kanzlei SRF Heilbronn – Erstes Bußgeld für einen Verstoß gegen die DSGVO

Bei Bemessung des Bußgeldes wurde nach Pressemitteilung LfDI zum gute Kooperation des Unternehmens berücksichtigt und auch der Umstand, dass innerhalb weniger Wochen weitreichende Maßnahmen … mehr lesen

srf-hn.de | Heilbronn

, 205 Wörter

Zum Thema
Datenschutzrecht

Verstöße gegen Betroffenenrechte: 200.000 Euro Bußgeld

Stefan Brink, der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg , jetzt erklärt, dass neben dem bereits bekannten Bußgeld über 20. 000 ... 50 Millionen Euro … mehr lesen

schutt-waetke.de | Karlsruhe

, 443 Wörter

Zum Thema
Datenschutzrecht

DSGVO: Bußgeld gegen früheren Juso-Landeschef

Stefan Brink, der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg , jetzt erklärt, dass neben dem bereits bekannten Bußgeld über 20. 000 ... mehr lesen

schutt-waetke.de | Karlsruhe

, 741 Wörter

Zum Thema
Datenschutzrecht

Landesbeauftragter für Datenschutz Baden-Württemberg verhängt Bußgeld in Höhe von 20.000 EUR gegen soziales Netzwerk

Die entsprechenden Passwörter waren unverschlüsselt gespeichert gewesen, was einen deutlichen Verstoß gegen Art. 32 Abs. 1 lit. a) DSGVO darstelle. In Art. 32 DSGVO sind die Vorgaben für … mehr lesen

commandeur.org | Hamburg

, 599 Wörter

Zum Thema
Persönlichkeitsrecht

Der Adresshandel -künftig nur noch mit Einwilligung

Insbesondere dann, wenn personenbezogene Daten in Situationen verarbeitet werden, in denen eine betroffene Person vernünftigerweise nicht mit einer weiteren Verarbeitung rechnen muss, … mehr lesen

datenschutz-notizen.de | Bremen

, 793 Wörter