RSS-Feed

Bearbeitungsentgelte für Avalkredite unwirksam | 10.09.2018

10.09.2018 - 163 Wörter
Textauszug:
[...] Im vorliegenden Fall hatte ein Unternehmer mehrere Darlehensverträge mit einer Bank abgeschlossen, die teilweise auch zur Ziehung von Avalen benutzt werden konnten.

Schlagworte: Bank, Bearbeitungsentgelte, Avalkredite, Unternehmer, Geschäftsbedingungen, Bearbeitungsgebühren, Kanzlei, Aktuelles

Quelle und URL: http://kanzlei-tt.de/bearbeitungsentgelte-fuer-avalkredite-unwirksam

Scrollen Sie hinunter, um ähnliche Rechtsartikel zum Thema zu sehen.

Rechtsanwälte für AGB-Recht suchen




https://anwaltsblogs.de/postimg/http://kanzlei-tt.de/bearbeitungsentgelte-fuer-avalkredite-unwirksam?size=320
Foto: kanzlei-tt.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Zum Thema
AGB-Recht

Bearbeitungsgebühren auch bei Avalkrediten unwirksam

Unsere Empfehlung: Gerne informieren wir Sie über Ihre rechtlichen Möglichkeiten und die damit verbundenen Kosten. 11. 09. 18 - Der Bundesgerichtshof hat mit seinem Urteil vom 15. 05. 2018 … mehr lesen

roessner.de | München

, 228 Wörter

Zum Thema
Bankrecht

Bankrecht – Keine Bankgebühren für Avalkredit

Bankrecht Keine Bankgebühren für Avalkredit Rechtsanwaltskanzlei Bankrecht – Keine Bankgebühren für Avalkredit Sie sind hier: Startseite » Bankrecht – Keine Bankgebühren für … mehr lesen

mwlg.de | Würzburg

, 119 Wörter

Zum Thema
Internetrecht

Unwirksamkeit eines in AGB vereinbarten Bearbeitungsentgelts für einen Treuhandauftrag bei Darlehensablösung

September 2019 – XI ZR 7/19 hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass eine in AGB einer Sparkasse enthaltene Klausel „Bearbeitungsentgelt für Treuhandaufträge Ablösung Kundendarlehen … mehr lesen

foerdekanzlei.de | Eckernförde

, 108 Wörter

Dieser Artikel
AGB-Recht

Bearbeitungsentgelte für Avalkredite unwirksam

Im vorliegenden Fall hatte ein Unternehmer mehrere Darlehensverträge mit einer Bank abgeschlossen, die teilweise auch zur Ziehung von Avalen benutzt werden konnten. mehr lesen

kanzlei-tt.de | Achim

, 163 Wörter

Zum Thema
Unternehmensrecht

Formularmäßig vereinbarte Bearbeitungsentgelte auch bei Unternehmerdarlehen unzulässig

Der BGH begründet seine Entscheidung mit einer unzulässigen Benachteiligung des Darlehensnehmers, da im Wesentlichen Zinszahlungen als Gegenleistung für die Gewährung des Darlehens erfolgen … mehr lesen

wagner-rae.de | Ravensburg

, 230 Wörter

Zum Thema
AGB-Recht

BGH: Unwirksame Klausel über Bearbeitungsentgelt für Treuhandauftrag bei Darlehensablösung

Der BGH hat mit Urteil vom 10. 9. 2019 entschieden, dass eine Klausel in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ... Bei der Bitte des Vermieters gegenüber dem Nachlassgericht, ihm die Erben … mehr lesen

bkw-anwalt.com | Aachen · Würselen

, 220 Wörter

Zum Thema
AGB-Recht

BGH: Klausel über Bearbeitungsentgelt für Treuhandauftrag bei Darlehensablösung ist unwirksam

Nach ihrem Wortlaut erfasse die Klausel nicht nur den Fall, dass ein von der Beklagten gewährtes Verbraucherdarlehen abgelöst werde und sie an einem von anderer Seite veranlassten … mehr lesen

steinruecke-sausen.de | Köln

, 491 Wörter

Zum Thema
AGB-Recht

Kanzlei SRF Heilbronn – Klausel über Bearbeitungsentgelt für Treuhandauftrag bei Darlehensablösung unwirksam

Der beanstandeten Klausel unterfallen vor allem solche Fälle, in welchen Bankkunden ihre bei ihrer Bank bestehende Darlehen von anderen Kreditinstituten ablösen lassen und gestellte … mehr lesen

srf-hn.de | Heilbronn

, 203 Wörter

Zum Thema
AGB-Recht

Klausel über Bearbeitungsentgelt für Treuhandauftrag bei Darlehensablösung unwirksam

Dies gelte laut Bundesgerichtshof auch in Bezug auf den mit der Freigabe der Sicherheit und damit bei der vertragsgemäßen Abwicklung des Darlehensvertrags verbundenen Aufwand, der bei dem … mehr lesen
Dieser Rechtstipp ist auf mehreren Kanzleiblogs vorhanden:
(Dies kann bedeuten, dass die Kanzleiblogs ihn aus dritter Quelle beziehen.)

hannusch.net | Lübben

advo-reuter.de | Jülich

, 691 Wörter

Zum Thema
Unternehmensrecht

BGH: Unternehmer können Kreditberarbeitungsgebühren zurückfordern

Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat in zwei Verfahren entschieden, dass die von den beklagten Banken vorformulierten Bestimmungen über ein laufzeitunabhängiges Bearbeitungsentgelt in … mehr lesen

mph-legal.de | Stuttgart · Frankfurt

, 1160 Wörter