RSS-Feed

Ein Arbeitnehmer darf seine erworbenen Ansprüche auf bezahlten Jahresurlaub nicht automatisch deshalb verlieren, weil er keinen Urlaub beantragt hat. | 29.01.2019

29.01.2019 - 1064 Wörter
Textauszug:
[...] Ist der Arbeitgeber hingegen in der Lage, den ihm insoweit obliegenden Beweis zu erbringen, dass der Arbeitnehmer aus freien Stücken und in voller Kenntnis der Sachlage darauf verzichtet hat, seinen bezahlten Jahresurlaub zu nehmen, nachdem er in …

Schlagworte: [Jahresurlaub, Arbeitnehmer, Arbeitsverhä, Vergü, Urlaub, Arbeitgeber, Beendigung, Unionsrecht]

Quelle und URL: https://www.kanzlei-helser.de/news/77-keinautomatischerverfallv.html

Scrollen Sie hinunter, um ähnliche Rechtsartikel zum Thema zu sehen.

Rechtsanwälte für Arbeitsrecht suchen




https://anwaltsblogs.de/postimg/https://www.kanzlei-helser.de/news/77-keinautomatischerverfallv.html?size=320
Foto: kanzlei-helser.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Zum Thema
Arbeitsrecht

Ein Arbeitnehmer darf seine erworbenen Ansprüche auf bezahlten Jahresurlaub nicht automatisch deshalb verlieren, weil er keinen Urlaub beantragt hat

Ist der Arbeitgeber hingegen in der Lage, den ihm insoweit obliegenden Beweis zu erbringen, dass der Arbeitnehmer aus freien Stücken und in voller Kenntnis der Sachlage darauf verzichtet … mehr lesen
Dieser Rechtstipp ist auf mehreren Kanzleiblogs vorhanden:
(Dies kann bedeuten, dass die Kanzleiblogs ihn aus dritter Quelle beziehen.)

kanzlei-helser.de | Siegburg

rechtsanwalt-schwirtz.de | Münster

, 682 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Urlaubsanspruch entfällt nicht automatisch wegen nicht gestellten Urlaubsantrags

Könne jedoch der Arbeitgeber beweisen, dass der Arbeitnehmer aus freien Stücken und in voller Kenntnis der Sachlage darauf verzichtet hat, seinen bezahlten Jahresurlaub zu nehmen, nachdem … mehr lesen

frtpartner.de | Wunsiedel · Kulmbach · Bayreuth

, 444 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

EuGH: Selbst ohne Antrag kein automatischer Urlaubsverfall

Ist der Arbeitgeber hingegen in der Lage, den ihm insoweit obliegenden Beweis zu erbringen, dass der Arbeitnehmer aus freien Stücken und in voller Kenntnis der Sachlage darauf verzichtet … mehr lesen

buroh-steinhauer.de | Bremen

, 648 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

EUGH C‑684/16 Ein Arbeitnehmer darf seine erworbenen Ansprüche auf bezahlten Jahresurlaub nicht automatisch deshalb verlieren, weil er keinen Urlaub beantragt …

Ist der Arbeitgeber hingegen in der Lage, den ihm insoweit obliegenden Beweis zu erbringen, dass der Arbeitnehmer aus freien Stücken und in voller Kenntnis der Sachlage darauf verzichtet … mehr lesen

theatiner.de | München

, 577 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Kein automatischer Verfall: Wer aus freien Stücken in voller Sachlagenkenntnis auf Urlaub verzichtet, verliert seine Ansprüche

Das Bundesarbeitsgericht fragte nun beim EuGH nach, ob Urlaub verfallen könne, wenn der Arbeitnehmer ihn zuvor gar nicht beantragt habe. mehr lesen

merten-und-kollegen.de | Völklingen

, 366 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

BAG entscheidet was Voraussetzung dafür ist, dass der Anspruch eines Arbeitnehmers auf bezahlten Jahresurlaub

BAG entscheidet was Voraussetzung dafür ist, dass der Anspruch eines Arbeitnehmers auf bezahlten Jahresurlaub Haerlein Startseite » BAG entscheidet was Voraussetzung dafür ist, dass der … mehr lesen

haerlein.de | Nürnberg

, 217 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Urlaubsanspruch Kein automatischer Untergang am Jahresende

Das deutsche Bundesurlaubsgesetz sieht vor, dass der Urlaubsanspruch eines Arbeitnehmers am Jahresende verfällt, wenn er kein Urlaubsantrag gestellt hat. mehr lesen

onlineadvokaten.de | Gronau

, 271 Wörter, Bewertung: ★★★★★

Zum Thema
Arbeitsrecht

EuGH stärkt Arbeitnehmerrechte bei Urlaubsanspruch

Auch wenn der Zweck der Erholung nicht mehr verwirklicht werden kann, können die Erben eine finanzielle Vergütung für nicht genommenen Jahresurlaub verlangen, da ansonsten die finanzielle … mehr lesen

askpn.de | Pullach

, 269 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Urlaubsabgeltung bei Tod des Arbeitnehmers – Rechtsprechungsänderung | Neumann Schmeer und Partner

Nach der bisherigen Rechtsprechung des BAG stand den Erben eines verstorbenen Arbeitnehmers kein Anspruch auf Abgeltung des Resturlaubes zu, wenn das Arbeitsverhältnis durch den Tod des … mehr lesen

neumann-schmeer.com | Aachen

, 222 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Europäischer Gerichtshof: Kein automatischer Verfall von Urlaubsansprüchen zum Jahresende

Der EuGH hat nun in zwei Vorabentscheidungsverfahren geurteilt, dass ein automatischer Verfall von Urlaubsansprüchen gegen Europarecht verstößt: Der Arbeitgeber sei verpflichtet,„konkret … mehr lesen

advokat.de | Berlin

, 495 Wörter

Rechtsbereiche

Rechtsbereiche sind jeweils Zusammenfassungen thematisch ähnlicher Rechtsgebiete (z.B. Familie und Kind zusammengesetzt aus den Rechtsgebieten Familienrecht, Eherecht, Scheidungsrecht uvm.)

Top-10-Rechtsblogs

  1. ra-kotz.de
  2. kanzlei.biz
  3. it-recht-kanzlei.de
  4. hensche.de
  5. rechtsanwalt-krau.de
  6. jes-beratung.de
  7. wbs-law.de
  8. heuking.de
  9. advo-reuter.de
  10. info.legal-patent.com
Die Top-Rechtsblogs ermitteln sich regelmäßig neu aus Menge und Popularität der in letzter Zeit auf der Webseite bzw. dem Blog erschienenen Artikel.