RSS-Feed

WarnWetter-App des DWD darf nur für Wetterwarnungen kostenlos und werbefrei angeboten werden | 26.03.2020

Textauszug: [...] Aus den Regelungen in § 6 Abs. 2 Satz 1 und Abs. 2a DWD, die Marktverhaltensregelungen i. S. v. § 3a UWG darstellen, ergibt sich, dass der DWD seine Dienstleistungen im Grundsatz nur unter Marktbedingungen erbringen darf und wie jeder andere …

Schlagworte: Dienstleistungen, Wetterwarnungen, Vergütung, Leistungen, Klägerin, Klage, Marktverhaltensregelungen, Anbieter

Quelle und URL: https://eikel-partner.de/warnwetter-app-des-dwd-darf-nur-fuer-wetterwarnungen-kostenlos-und-werbefrei-angeboten-werden

Scrollen Sie hinunter, um ähnliche Rechtsartikel zum Thema zu sehen.

Anwaltssuche: Rechtsanwälte für AGB-Recht finden




https://anwaltsblogs.de/postimg/https://eikel-partner.de/warnwetter-app-des-dwd-darf-nur-fuer-wetterwarnungen-kostenlos-und-werbefrei-angeboten-werden?size=320
Foto: eikel-partner.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Artikel 1 - zum Thema


Dieser Artikel
AGB-Recht

WarnWetter-App des DWD darf nur für Wetterwarnungen kostenlos und werbefrei angeboten werden

Aus den Regelungen in § 6 Abs. 2 Satz 1 und Abs. 2a DWD, die Marktverhaltensregelungen i. S. v. § 3a UWG darstellen, ergibt sich, dass der DWD seine Dienstleistungen im Grundsatz nur unter … Zum Thema

eikel-partner.de | Paderborn · Detmold · Düsseldorf

, 770 Wörter

Zum Thema
AGB-Recht

BGH: DWD WarnWetter-App darf keine über Wetterwarnungen hinausgehenden kostenosen Wetterinformationen bereithalten

Er habe dabei aber, so der Senat, die Grenzen der Ermächtigungsgrundlage des § 4 Abs. 6 DWDG überschritten, weil sich die Inhalte der unentgeltlichen WarnWetter-App nicht auf … Zum Thema

damm-legal.de | Ehndorf

, 753 Wörter

Zum Thema
AGB-Recht

Nur Wetterwarnungen dürfen kostenlos und werbefrei angeboten werden

Nur Wetterwarnungen dürfen kostenlos und werbefrei angeboten werden › kanzlei. Zum Thema

kanzlei.biz | Augsburg

, 1016 Wörter

Zum Thema
Wettbewerbsrecht

Wettbewerbsrecht: Die "DWD WarnWetter-App" darf nur für Wetterwarnungen kostenlos und werbefrei angeboten werden

Wir verfolgen die neueste Rechtsprechung und tragen zu deren Fortentwicklung bei. Zum Thema

kanzlei-mww.de | Koblenz · Bonn

, 828 Wörter

Zum Thema
AGB-Recht

BGH: Die „DWD WarnWetter-App“ darf nur für Wetterwarnungen kostenlos und werbefrei angeboten werden

Die Klägerin hält das unentgeltliche Anbieten und Verbreiten der Inhalte der DWD WarnWetter-App für wettbewerbswidrig, da der DWD allenfalls amtliche Wetterwarnungen unentgeltlich … Zum Thema

bayrvr.de | Saarbrücken

, 973 Wörter

Zum Thema
AGB-Recht

Die “DWD WarnWetter-App” darf nur für Wetterwarnungen kostenlos und werbefrei angeboten werden

Diese App war – in der dem Rechtsstreit zugrunde liegenden Version – für alle Inhalte unentgeltlich und werbefrei.   Die Klägerin hält das unentgeltliche Anbieten und … Zum Thema

rafalke.de | Garbsen

, 921 Wörter

Zum Thema
AGB-Recht

"DWD WarnWetter-App" darf nur für Wetterwarnungen kostenlos und werbefrei angeboten werden

Die Klägerin hält das unentgeltliche Anbieten und Verbreiten der Inhalte der DWD WarnWetter-App für wettbewerbswidrig, da der DWD allenfalls amtliche Wetterwarnungen unentgeltlich … Zum Thema

advo-reuter.de | Jülich

, 1299 Wörter

Zum Thema
Tarifvertragsrecht

BGH: Die "DWD WarnWetter-App" darf nur für Wetterwarnungen kostenlos und werbefrei angeboten werden

Die Klägerin hält das unentgeltliche Anbieten und Verbreiten der Inhalte der DWD WarnWetter-App für wettbewerbswidrig, da der DWD allenfalls amtliche Wetterwarnungen unentgeltlich … Zum Thema

frey.eu | Köln

, 1129 Wörter

Zum Thema
Beamtenrecht

Rückforderung von Ausbildungskosten bei vorzeitiger Entlassung aus der Bundeswehr nach Kriegsdienstverweigerung

März 2020 Die beiden Kläger absolvierten ein Studium der Wirtschafts- und Organisationswissenschaften an einer Universität der Bundeswehr und eine weitere Fachausbildung zum … Zum Thema

rafalke.de | Garbsen

, 422 Wörter

Zum Thema
Markenrecht

Prüfung der Unterscheidungskraft eines Markenzeichens anhand sämtlicher wahrscheinlicher Verwendungsarten

Die Prüfung der Unterscheidungskraft kann nur in den Fällen auf die wahrscheinlichste Verwendung der angemeldeten Marke beschränkt werden, in denen in der betreffenden Branche nur eine … Zum Thema

eikel-partner.de | Paderborn · Detmold · Düsseldorf

, 599 Wörter

Rechtsbereiche

Rechtsbereiche sind jeweils Zusammenfassungen thematisch ähnlicher Rechtsgebiete (z.B. Familie und Kind zusammengesetzt aus den Rechtsgebieten Familienrecht, Eherecht, Scheidungsrecht uvm.)

Top-10-Rechtsblogs

  1. ra-kotz.de
  2. blog.burhoff.de
  3. rechtsanwalt-krau.de
  4. it-recht-kanzlei.de
  5. fgvw.de
  6. heuking.de
  7. kanzlei.biz
  8. kirsch-ra.de
  9. marten-graner.de
  10. fachanwaeltemedizinrecht.de
Die Top-Rechtsblogs ermitteln sich regelmäßig neu aus Menge und Popularität der in letzter Zeit auf der Webseite bzw. dem Blog erschienenen Artikel.