SAMSTAG, 24. OKTOBER 2020

AKTUELLE RECHTSNEWS VON ANWALTSBLOGS UND JURISTISCHEN WEBSITES

FAQ - Fragen & Antworten

  1. Was ist Anwaltsblogs.de?

    Anwaltsblogs.de ist ein automatischer Newsaggregator für den Rechts- und Anwaltsbereich. Anwaltsblogs.de ist die erste Anlaufstelle für einen Überblick über aktuelle Artikel, die neu auf den vielen deutschen Rechtsblogs und Kanzleiwebseiten publiziert werden.Ergänzend bieten wir noch ein umfangreiches Anwaltsverzeichnis bzw. eine Anwaltssuche für Deutschland.

  1. Was ist das Besondere an Anwaltsblogs.de?

    Wir durchsuchen selbständig Rechts-Domains nach neuen Artikeln, ohne dass der Domaininhaber entsprechend tätig werden oder technische Hilfe wie RSS_Feeds anbieten müsste. Wir kategorisieren die Artikel und die Domain automatisch. Ebenso finden wir Adressen, anwaltliche Tätigkeitsschwerpunkte und Fachanwaltschaften automatisiert.

  1. Wie wird man aufgenommen und ist die Aufnahme für Blogs oder Kanzleien kostenlos?

    Blogs und Kanzleien können problemlos eine kostenlose Aufnahme beantragen. Jede Domain wird manuell gesichtet und ggfs. aufgenommen. Anwaltsverzeichnisse oder andere Aggregatoren lehnen wir ab, Duplikate versuchen wir auszufiltern.

  1. Wieso bin ich hier zu finden, ohne eine Aufnahme gewünscht zu haben?

    Ein Teil der öffentlich über das Internet zugänglichen Anwalts- und Rechtsblogs wurde von uns bereits manuell hinzugefügt.

  1. Woher kommen die Daten?

    Es werden die bei uns verzeichneten Kanzlei- und Blogseiten regelmäßig automatisch überprüft, besonders in Hinblick auf die Frage, ob darauf neue Rechtsartikel veröffentlicht wurden. Dabei werden Artikeltitel und Bilder automatisch von unserem Algorithmus gewählt. Ebenso werden Adressdaten und Fachanwaltschaften, die zu der Domain gehören, gesucht und ggfs. angezeigt.

    Die Bilder und Fotos, die wir teilweise zur Illustration der Artikel verwenden, sind live gespiegelt, d.h. sie werden bei uns nur angezeigt, wenn sie in diesem Moment auch auf der Quelle existieren und aus dem Internet generell erreichbar sind. Wir legen keine Kopie der Fotos und Bilder bei uns an. Teilweise verwenden wir dynamisch Screenshots Ihrer Webseite zur Illustration eines Artikelausschnitts. Ein minimaler Textauszug des Artikels ist in der Regel vorhanden.

    Des Weiteren linken wir zum Artikel auf der Herkunftswebsite, sodass der Originalartikel dort gelesen wird. Dabei zeigen wir normalerweise in einem kleinen Fenster ein Basismenü (in einem Frame) an und fragen den Leser nach einiger Zeit mittels eines überliegenden kleinen Fensters nach seiner Meinung zu dem Artikel.

  1. Welche Vorteile hat es für mich als Blog oder Kanzlei, hier gelistet zu sein?
    • Ihre Texte finden mehr Leser.
    • Sie erhalten Do-Follow-Links zu Ihrer Seite, was Ihrem Google-Ranking zugute kommt.
    • Sie erhalten einfaches Feedback zu Ihren Artikeln („War der Artikel hilfreich?“).
    • Sie können sich mit Kollegen und Wettbewerbern vergleichen, z.B. bezüglich des Anwaltsblogs-Rankings.
    • Neue Mandanten können Sie über die Funktion „Anwaltssuche“ (für Kanzleien) finden.
    • Automatische Adressanpassung bei Adressänderung in Ihrem Profil (Wenn auf Ihrer Homepage geändert) hält Ihr Profil aktuell.
  1. Wie verhindere ich die Aufnahme bei Anwaltsblogs.de oder werde die Einträge los?

    Wir respektieren Ihren Wunsch nach Löschung bei Anwaltsblogs.de. Senden Sie uns einfach eine entsprechende E-Mail von einer E-Mail-Adresse Ihrer Domain an info@anwaltsblogs.de.

  1. Ich habe Daten gesehen, die nicht stimmen. Wie editiert oder meldet man falsche Daten?

    Vielen Dank. Wir freuen uns über Verbesserungsvorschläge. Momentan ist bei uns noch kein Editieren/Registrieren durch den Benutzer selbst möglich, d.h., wir bitten Sie, Ihren Korrekturwunsch von Daten bitte per Mail (info@anwaltsblogs.de) oder über das Kontaktformular mitzuteilen. Wenn es um Daten von Ihnen selbst geht, schauen Sie bitte auch, ob die Daten auf Ihrer Homepage korrekt angegeben sind. Wir kümmern uns schnell um Fehler.

  1. Wie kommt die Reihenfolge der Anzeige von Artikeln und Kanzleien (das Ranking) zustande?
    Das Ranking meint die Reihenfolge einer Liste und ist wichtig für die Aufmerksamkeit des Besuchers, da oben stehende Elemente häufiger gesehen und geklickt werden als weiter unten stehende.

    • Ranking bei den Artikeln („Top des Tages / der Woche / des Monats“)
      Die Top-Artikel ergeben sich aus Ihrer Lesehäufigkeit im Verhältnis zu ihrem Alter.

    • Ranking der Blogs („Top-Blogs“)
      Das Ranking der Blogs in den Top-Blogs ergibt sich aus einer Kombination der Anzahl der veröffentlichten Artikel in den letzten 14 Tagen, der veröffentlichten Textmenge, der Lesehäufigkeit und dem Leserfeedback.

    • Ranking in der Anwaltssuche (Anwälte in Ort, Anwälte für Tätigkeitsschwerpunkt oder kombiniert)
      Im Bereich Anwaltssuche hängt das Ranking von der Anzahl der veröffentlichten Artikel einer Kanzlei und der Gewichtung des gesuchten Tätigkeitsschwerpunktes für die Kanzlei (Verhältnis zu anderen Tätigkeitsschwerpunkten der Kanzlei) ab und ist natürlich an den gewählten Ort ggfs. mit Postleitzahl gebunden.
  1. Warum erscheinen Artikel nicht auf Anwaltsblogs.de, die ich bei mir publiziert habe?
    Grundsätzlich gilt, dass nur Artikel erscheinen werden, die nach der Aufnahme Ihrer Webseite bei Anwaltsblogs.de neu bei Ihnen publiziert werden. Aber auch manche neuen Artikel von registrierten Webseiten werden von uns nicht angezeigt. Gründe können sein:
    • Der Text ist zu kurz (unter 100 Wörter).
    • Der Text ist identisch oder zu ähnlich zu anderen Texten von derselben Domain.
    • Der Titel des Textes ist zu kurz oder das Verhältnis von groß- und kleingeschriebenen Wörtern im Titel verweist mehr auf eine „technische“ Seite (z.B. Impressum).
    • Der Text wurde vor der Aufnahme oder zu kurz nach der Aufnahme der Domain bei Anwaltsblogs.de bei Ihnen publiziert (Wir zeigen nur Artikel, die nach der Aufnahme der Website auf dieser neu erscheinen. Es gibt nach der Aufnahme eine Karenzzeit von aktuell drei Tagen)
    • Ihre Webseite kann von unserem Algorithmus nicht richtig verarbeitet/verstanden werden. Manche Webseiten basieren nur auf Javascript, da wird es schwer für unseren Bot.
    • Wenn Ihr neuer Artikel nicht direkt von der Hauptseite erreicht werden kann, führt das in einigen Fällen dazu, dass er nicht gefunden wird.
    • Der Text ist offensichtlich themenfremd (z.B. Werbung für Schuhe).
  1. Ich bin interessierter Leser. Wie komme ich noch an die News, die hier verteilt werden?
    • RSS Viele Seiten auf Anwaltsblogs.de, die Artikellisten enthalten, können als RSS-Feed abonniert werden. Sie erkennen eine abonnierbare Seite an dem orangen RSS-Symbol oben, z.B. auf https://anwaltsblogs.de/neu. Sie können Toplisten, Blogartikellisten, Suchergebnislisten , Themenlisten und andere als RSS-Feed abonnieren.

    • Twitter (@Rechtsuniversum, @Rechstrends) Neu gefundene Artikel werden auf Twitter unter dem User @Rechtsuniversum getwittert. Folgen Sie uns gerne. Wenn Ihnen dort zu viele Tweets am Tag ankommen, bieten wir als Alternative @Rechtstrends, eine kleine und stete Auswahl aktueller und beliebter Tweets.

    • Facebook Auf Facebook sind wir unter facebook.com/Rechtsuniversum zu finden. Dort werden nur die wenigeren, ausgewählten Texte publiziert.

    • Newsletter Wir haben einen konfigurierbaren Newsletter, bei dem Sie jene gewünschten Themenbereiche (Rechtsbereiche) selbst auswählen können, zu denen Sie täglich oder wöchentlich E-Mails erhalten wollen. Die Mails enthalten dann die Links zu den Artikelseiten bei uns, von wo Sie auf den Originaltext kommen.
  1. Wer betreibt Anwaltsblogs.de?

    Anwaltsblogs.de ist ein Projekt der Site2Site GbR aus Berlin. Wir erstellen Websites für Anwälte und betreiben seit 1999 lokale Anwaltssuchmaschinen wie Hamburger-Anwalt.de oder Berliner-Anwalt.de. Diese lokalen Anwaltssuchen fließen seit zwei Jahren in der Seite Lokaler-Anwalt.de zusammen. Die Geschäftsführer sind RafaeI Schreiber und Jörg Jelinnek.

  1. Weitere Fragen?

    Bitte senden Sie uns Ihre Frage, wir beantworten Sie gern und stellen die Antwort ggfs. auch hier ein.